Wie berechnet sich der Stromverbauch?

Was kostet uns die Energie, wo kann ich sparen, lohnt es sich Sparlampen oder LED in die Lampen einzubauen? mehr...


Was kostet ein Kochwaschgang?

Was kostet uns die Energie, wo kann ich sparen, lohnt es sich Sparlampen oder LED in die Lampen einzubauen? Eine moderne Waschmaschine hat eine Leistung von 2000 Watt mehr...


Wir sind ein Lehrbetrieb

Wir bilden momentan einen Lehrling in unserem Betrieb aus. Gern können sie sich bei uns melden, sollten sie auch Interesse an diesem Berufsbild haben. Die Zeiten, in mehr...

Aktuell

LED Retrofit Leuchtmittel 03.03.17

Wir bringen ihre Räume zum glänzen.... mit sogenannten LED Retrofit Leuchtmitteln kann man auf einfachstem Weg auf die LED Technik umsteigen, denn für fast alle gängigen mehr...


Verbot Steckdosen T12, nur noch Steckdosen mit Schutzkragen 01.01.17

Nach dem 31. Dezember 2016 dürfen Steckdosen T12 nicht mehr in Verkehr gebracht werden. gemäss der aktuellen Niederspannungsverordnung dürfen Steckdosen ohne Schutzkragen mehr...


Eröffnung Kraftwerk Niderbach 25.11.16

Eröffnung Kraftwerk Niderbach mit der feierlichen Inbetriebnahme am 25.11.2016 , ging das Kraftwerk Niderbach zwischen Ulrichen und Geschinen ans Netz. Wir durften für mehr...


Wir sind Valaiscom Partner 13.10.16

Seit Oktober 2016 sind wir Valaiscom Partner und verbinden im Auftrag der Valaiscom ihren Glasfaseranschluss mit dem Netz In Oberwald, Obergesteln und Ulrichen ist die mehr...


Firmenausflug 26.10.15

Anlässlich unseres 15 jährigen Bestehens haben wir im Oktober 2015 einen zweitägigen Ausflug unternommen. Los ging es am Freitagmorgen mit einem nur für uns gebuchten mehr...


Tag der offenen Tür 20.06.15

Wir feiern unser 15 jähriges Bestehen mit einem "Tag der offenen Tür", am 20. Juni 2015. Das Team der Valkontroll GmbH freut sich, Sie am Firmenstandort Gluringen (neben mehr...


FI-Schutzschalter 01.05.15

Im Januar 2015 traten die neuen Installationsvorschriften für uns in Kraft. Darin gab es viele Anpassungen an die gewachsenen Anforderungen an eine Elektroinstallation mehr...


Überspannungsschutz 08.08.14

Diese Blitzbarriere einer kleinen Solaranlage hat die nachfolgenden Komponenten dieser Anlage wirkungsvoll geschützt. Für einen- im Verhältnis zu den Gesamtkosten der mehr...


Neue Photovoltaikanlage 09.06.14

Am 05. Juni ging eine neu installierte Photovoltaikanlage in Bellwald ans Netz. Die Eckdaten lauten: Aufdachkontruktion 2x 14 Panel a 260 Wp auf Ost- und Westseite Gesamtleistung mehr...


Zeptrion App 17.05.14

Die Firma Feller lud ein, sich als einer von hundert Testern für die neue Zeptrion App zu bewerben. Das taten wir mit Vergnügen und wurden auch ausgewählt. Wir bekamen mehr...


Neue Regelung Einspeisevergütung für Solaranlagen 26.03.14

2008 wurde die KEV (kostendeckende Einspeisevergütung) eingeführt. Kürzlich änderten sich die Förderungsbedingungen für die Erstellung von kleineren Photovoltaikanlagen mehr...


Swisscom schaltet Analogtelefonie ab 18.03.14

Laut Medienmitteilungen hat die Swisscom angekündigt, bis 2017 alle analogen Telefonanschlüsse auf Voip umzustellen. Das heisst, alles wird digital gebündelt: Telefonie mehr...


Komfortsteuerung 15.03.14

Gab es vor einigen Jahren noch nur ein, zwei Deckenleuchten in einem Wohnraum, hat sich nicht zuletzt durch den Wandel im Beleuchtungsmarkt und auch in der Architektur mehr...


Strassenbeleuchtung 09.12.13

In den Gemeinden Reckingen- Gluringen sowie Grafschaft konnten wir in den letzten vergangenen 12 Monaten über 70 Strassenleuchten von HQL auf LED umstellen. Dabei mehr...


Elektrosmog 02.04.13

Elektrosmog. Ist ein Schutz davor möglich? mehr...


Warum brummen Schütze 11.02.13

Warum bummen Schütze? Das weden wir oft gefragt.... mehr...


Verbrannte Steckdosen 06.11.12

Es kann sein, es schmeckt leicht verbrannt oder der Stecker lässt sich eines Tages nicht mehr aus der Steckdose entfernen. So wie oben dargestellt, sieht es zum mehr...


Glühlampenverbot 14.09.12

Was sie über das Glühlampenverbot wissen sollten... Ab dem 1. September 2012 wird die Effizienzklasse C für alle klaren Lampen verlangt, was das endgültige Aus der herkömmlichen mehr...


Sicherheitsnachweise 19.07.12

Sind sie Eigentümer eines Gebäudes mit elektrischen Installationen? mehr...


Neue Stecker 01.05.12

Neue teilisolierte Stecker mehr...

Elektrosmog

                                                                                                  
          pics 332 Elektrosmog 1 Schädigen elektrische Geräte und Leitungen unsere Gesundheit, indem sie sogenannten Elektrosmog erzeugen? Wie kann ich mich davor schützen? Oder ist alles übertrieben?

Naturwissenschaftlich gesehen handelt es sich bei Elektrosmog um magnetische und elektrische Felder. Leitungen und Geräte die unter Spannung stehen oder in Betrieb sind, sind von diesen Feldern in unterschiedlicher Art und Grösse umgeben.

Elektrische Felder sind überall dort vorhanden, wo eine elektrische Spannung anliegt. Sie werden von den verschiedenen Baumaterialien stark beeinflusst.
Elektrische Felder lassen sich daher mit richtig ausgewählten Materialien und korrekter Verarbeitung leicht abschirmen.

Magnetische Felder entstehen nur dann, wenn Strom fliesst, also Verbraucher eingeschaltet sind. Sie durchdringen die meisten Baumaterialien sehr leicht und ohne grosse Dämpfung.
Eine Abschirmung magnetischer Felder ist in der Praxis nahezu unmöglich oder nur unter sehr grossem Aufwand.


Schädigungen durch den normalen Umgang mit elektrischen Anlagen sind kaum nachgewiesen oder unterliegen stark dem subjektivem Empfinden. Fühlen sie sich durch die Anwesenheit elektromagnetischer Felder in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt, ist das trotzdem ernst zu nehmen. Es gibt einige Arten dagegen Abhilfe zu schaffen.
  1. Netzfreischalter, die erst bei Bedarf Spannung auf die Steckdose bringen
  2. Abgeschirmte Kabel
  3. Verkabeltes Datennetzwerk anstatt Drahtloser Variante

Übrigens achten wir bei Neu- und Umbauten stets darauf in Schlaf- und Kinderzimmern keine oder nur die unbedingt notwendigen Leitungen in Nähe der Betten zu verlegen.


(In der Nähe von Hochspannungsleitungen ist das elektrische Feld besonders hoch. Allerdings ist der Strom und damit das magnetische Feld klein. Mit Hilfe geeigneter Dämmungen kann man sich also gut vor dem elektrischen Feld im Innern von Häusern schützen)